.ART Preismodell

Big-Data-Ansatz und Umsetzung des «Long Tail»-Konzepts

Was ist der Unterschied?

Preismodell für typische Registrierung

Die Registrierungsstelle identifiziert eine Reihe von «Premium»-Domain-Einschlüsse und verkauft sie entweder zu einem Premium-Preis oder reserviert sie für einen späteren Verkauf (Tausende oder sogar Zehntausende).

Die Namen, die nicht als «Premium» gelistet sind, werden zum «Basistarif» verkauft.

.ART Big-Data-Ansatz

.ART hat einen innovativen Ansatz gewählt, bei dem Big-Data-Analysen und ein ausgefeilter Algorithmus zur Ermittlung der Preise eingesetzt werden. Das Preismodell berücksichtigt unter anderem folgende Aspekte:

  • Globale Recherchen von UKCI in Bezug auf Kunst, Kunstgegenstände, Gemälde und Künstler.
  • Statische Quellen wie Wörterbücher, Enzyklopädien und Nachschlagewerke zur Kunst.
  • Dynamische Ressourcen wie Google Adwords, Wikipedia, soziale Medien und andere Stichwortquellen.

Das «Long-Tail»-Preismodell wurde erstmals 2005-2006 von Paul Stahura und anderen entwickelt. Es kann zur Berechnung von Einnahmemöglichkeiten für Registrierungsstellen, Investoren und ICANN verwendet werden.

«Long-Tail»-Preismodell — Historische Anmerkung

Datenanalyse

Datenquellen

Wir sammelten 250 Rohdatenquellen, auf die wir uns stützten. Wir haben uns auf kunstbezogene Wörter und Wortkombinationen konzentriert.

Statische Quellen (69)
Wikipedia.com (Eng., Rus.)
Encyclopedia Britannica
Welt-Enzyklopädie der klassischen Kunst
World Art Directory
Collins English Dictionary
Collins Thesaurus
Acronyms Dictionary
Wiktionary.org
Dynamische Quellen (6)
Google Adwords
Yandex Wordstat
Bing Keywords
Wikipedia Trends
Yandex Translate
Google Translate
UKCI-Recherchedateien (145)
Kunst-Themen
Top 1000 Gemälde
Top Kunst Gattungsnamen
.com-Zone-Dateien
.net-Zone-Dateien
und andere

Unendlichkeit gemessen

Als Ergebnis der Berechnungen haben wir eine Datenbank mit ausgewerteten kunstbezogenen Wortformen zusammengestellt und sie in Preiskategorien eingeteilt.

100000 Domains
bewertet oberhalb des Basistarifs
3,5 Mio. Domains
für den .ART-Bestand bearbeitet
∞ mehr
Domains verfügbar als auf .com
weniger als 500 $
für die meisten Premium-Domains